Schmankerln aus dem Lilienfelder Rezeptschatz . „Dass guat wird“ heißt die neue Rezeptesammlung der Stift- und Pfarrersköchinnen aus Lilienfeld und Umgebung. Für AboClub-Mitglieder zum Spezialpreis!

Erstellt am 11. Juni 2019 (15:18)
George Rudy/Shutterstock.com

Dieser Titel bezieht sich nicht nur auf die köstlichen Speisen, die nachgekocht hoffentlich „guat werden“, sondern auch auf das Stift selbst. Denn die größte erhaltene zisterziensische Klosteranlage Mitteleuropas soll ebenfalls wieder „guat werden“. Der Reingewinn dieses Büchleins kommt daher den Renovierungsarbeiten am Stift Lilienfeld zu Gute.

Das Kochbuch ist eine Sammlung bodenständiger und rustikaler Gerichte, wie sie schon die Oma zubereitet hat. Vom Krenfleisch und Zwiebelrostbraten über Spinat-Palatschinken bis hin zu Saucen, Salten und natürlich vielen „sündigen“ Desserts ist für jedes Leckermäulchen etwas dabei.

Der Rezepteschatz kostet nur 10 Euro (plus 3 Euro Versand). Bestellungen direkt bei der Initiatorin des Projektes Marlene Ratzinger, Tel. 0676/7425953 oder per Mail an marlene.ratzinger@aon.at