Brand in Biberbacher Haus: Ursache steht nun fest. Nach der Feuersbrunst in Biberbach (Bezirk Amstetten) am Dienstagmorgen haben die Ermittler der Polizei laut einer Info vom Mittwoch den Brandherd im südöstlichen Bereich der Terrasse an der Mauer zum Obergeschoß lokalisiert.

Von Redaktion noen.at. Update am 23. April 2019 (08:38)
FF Amstetten

"Grund für das Feuer könnte eine Defekt bei elektrischen Leitungen im Terrassenbodenaufbau gewesen sein. Da die Familie am 22.4. gegen 14 Uhr gegrillt hat und den Griller dann nicht zugedeckt stehen ließ, kann aber auch nicht ausgeschlossen werden, dass der an diesem Tag heftige Wind Glutteilchen auf die Terrasse geweht hat, die dort einen Glimmbrand auslösten, der sich dann zu einem Großfeuer auswuchs", so die Polizei in einer Aussendung am Mittwoch. Brandstiftung werde von den Ermittlern ausgeschlossen.