Ärzte aus aller Welt zu Gast in Wallsee. 70 Ärzte zu Besuch, alle waren von der Lebenswelt Wallsee begeistert.

Von Ingeborg Grubner. Erstellt am 04. April 2019 (04:12)
Ingeborg Grubner
Von links: der Einrichtungsleiter der Lebenswelt Wallsee, Heinz Hierzer, Hannes Wintersteller, Lukas Hazibar, Erwin Leutgeweger, Primar Johannes Fellinger, Peter Berger, Bürgermeister Johann Bachinger. „Wichtig ist eine Umgebung zu schaffen, in der man sich daheim fühlt und verstanden wird“, sagt Einrichtungsleiter Heinz Hierzer.

„Kommunikation ist der Schlüssel, um in einer Gesellschaft teilhaben zu können“, weiß Johannes Fellinger, Primar des Oberösterreichischen Instituts für Sinnes- und Sprachneurologie. Er ist es auch, der im Rahmen des Konventhospitals der Barmherzigen Brüder die drei Lebenswelt-Standorte in Österreich gründete und den Kongress mit über 200 Ärzten aus aller Welt organisierte.

Ingeborg Grubner
Beim Ärztekongress, von links: Cobus van Deveter (Südafrika), Tanja Sappok (Deutschland), Bürgermeister Johann Bachinger, Primar Johannes Fellinger, Tantjana Bingelli (Schweiz), Marleen Janssen (Holland), Jana Dreyzehner (USA), Alexis Karacostas (Frankreich), Chris Aanondsen (Holland), John Dreyzehner (USA, hinten), Meindert Buskermolen (Holland) und Robert Nutt (USA, gehörloser Kinderarzt).

Die Lebenswelt Wallsee, als einer der drei Standorte, bietet Gehörlosen mit zusätzlichen Beeinträchtigungen therapeutische Wohn- und Arbeitsgemeinschaften. „Unser zentraler Auftrag ist es, den Menschen eine Gemeinschaftserfahrung zu bieten, in der sie kommunizieren können“, sagt Fellinger. Demnach ist jeder Mitarbeiter der Lebenswelt Wallsee verpflichtet, die Gehörlosensprache zu können. Darüber hinaus ist ein Viertel der Mitarbeiter gehörlos.

„Wir haben gesehen, wie sich bei uns Leute mit Gehörlosigkeit und psychischer Behinderung entfalten“, weiß Einrichtungsleiter Heinz Hierzer. Auch die Gemeinde integriert die betreuten Personen in die Organisation: „Sie können bei der Parkraumpflege mithelfen“, weiß Bürgermeister Johann Bachinger.