Kindergarten: Sperre in Ferschnitz aufgehoben. Schritt erfolgte nach Rücksprache mit der Hygieneabteilung des Landes Niederösterreich. Die Zahl der Coronafälle in Ferschnitz wuchs auf zehn an.

Von Peter Führer. Erstellt am 03. April 2020 (18:33)
Symbolbild
Dmitri Ma, Shutterstock.com

Die Marktgemeinde Ferschnitz musste die Verordnung zur Sperre des Kindergartens nach Rücksprache mit der Hygieneabteilung des Landes Niederösterreich wieder aufheben. "Die Hygieneabteilung hat erklärt, dass das Risiko nicht für eine Sperre ausreicht. Da ausreichend gesundes Personal zur Verfügung steht, wird der eingeschränkte Betrieb fortgesetzt", erklärt Michael Hülmbauer. Die Einrichtung war ab Mittwoch, 1. April, gesperrt. "Es ist somit wieder die Landesverordnung des eingeschränkten Kindergartenbetriebes in Kraft", berichtet Bürgermeister Michael Hülmbauer. 

Er informierte weiters darüber, dass es leider drei weitere Coronafälle in der Gemeinde gibt. Damit gibt es zehn Personen, die positiv auf eine Infizierung  getestet wurden. "Drei davon werden aber Anfang nächster Woche den Genesungsbescheid bekommen", klärt Hülmbauer weiter auf.