Viel Fantasie und voller Einsatz beim ÖKB-Maskenball. Insgesamt 27 Gruppen und 152 Masken waren der Einladung des Stephansharter Kameradschaftsbundes zum traditionellen Gschnas in das Gasthaus Moser gefolgt.

Von Otmar Gartler. Erstellt am 17. Februar 2020 (13:38)

Aktuelle Themen wie das Corona-Virus, das Sturmtief „Sabine“ oder die Borkenkäferplage durften ebenso wenig fehlen wie viele andere bunte und fantasievolle Masken.

Bei der gespannt erwarteten Prämierung der Masken siegten die Boogie-Tänzer aus Wallsee vor den „Borkis“ und Schneewittchen mit ihren zwölf Zwergen. Schöne Sachpreise wurden unter allen Vorverkaufskarten verlost.