Tanzbein wurde in Wallsee geschwungen. Einmal im Monat wird im Gasthof Sengstbratl in Wallsee eifrig das Tanzbein geschwungen. „Die Tanznachmittage haben sich mittlerweile als beliebter Bestandteil im Veranstaltungsprogramm von Wallsee etabliert“, betonte Gastronomin Christa Sengstbratl.

Von Heribert Hudler. Erstellt am 17. Februar 2020 (09:14)

Für die musikalische Untermalung sorgen wechselnde Live-Musiker. Diesmal war es Alleinunterhalter „Pezi“. Die Organisatoren des Tanznachmittags, Resi Wieser und Franz Hehenberger, freuen sich über die immer wieder große Besucherschar. Der letzte Tanznachmittag stand natürlich ganz im Zeichen der Faschingszeit und die Tänzer hatten tolle Kostüme an. Als Showprogramm wurden Tanzvorführungen von der Seniorentanzgruppe „Herbstzeitrosen“ mit Vortänzerin Erni Engelmayer der Evergreen-Linedance-Gruppe und vom Luftpumpenorchester mit der Dirigentin Maria Hütter dargeboten.

Zum Schluss stellten sich alle Tänzer im Kreis und sangen „Wahre Freundschaft“. Jeder freut sich auf den nächsten Evergreen-Nachmittag im Gasthof Sengstbratl. Der findet am 11. März ab 15 Uhr statt.