Unbekannte warfen Kätzchen aus fahrendem Auto. Amstettner Tierschutzverein bittet um Hinweise zu den Tätern.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 29. Juli 2020 (04:26)
Symbolbild
ÖAMTC

Unbekannte haben in Zeillern in der Nacht auf Donnerstag zwei etwa acht Wochen alte Kätzchen aus einem fahrenden Auto geworfen. Beide Tiere erlitten Verletzungen an der Nase, den Augen und an den Pfoten. Die Kätzchen waren voller Flöhe und trugen ein silbernes Plastikhalsband.

Der Tierschutzverein Region Amstetten spricht eine Belohnung von 300 Euro für die Ergreifung der Tierquäler aus. Den Geldbetrag erhielt man als Spende. „Ich hab die Nase voll von solchen Aktionen, die immer wieder passieren“, betont Christiane Hausleitner. Sie bitte um Infos an die Nummer 0676/9195735.