Erster Schnee sorgt für Feuerwehreinsätze. Der erste Schneefall in der Nacht auf Donnerstag sorgte landesweit für zahlreiche Feuerwehreinsätze. Auch im Bezirk Baden mussten bereits einige Feuerwehren zu Unfällen aufgrund der Witterungsverhältnisse ausrücken.

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 03. Dezember 2020 (17:09)

Gegen ca. 06.15 Uhr kam es auf der Landestraße zwischen Berndorf und Hernstein im Bereich Neusiedl zu einem Zusammenstoß von einem Linienbus und einem Kleintranporter. Verletzt wurde dabei niemand. Der Linienbus konnte seine Fahrt fortsetzen, aber der Kleintransporter musste von der Freiwilligen Feuerwehr Neusiedl aus dem Straßengraben geborgen werden.

Sattelschlepper prallte gegen Leitschiene

Auf der A2 Südautobahn geriet kurz vor 06.30 Uhr ein polnischer Sattelschlepper zwischen Baden und Leobersdorf ins Rutschen und prallte gegen die Leitschiene. Dabei wurde der Tank beschädigt und Dieselkraftstoff floss aus. Von der alarmierten Freiwilligen Feuerwehr Baden-Leesdorf wurde das Leck abgedichtet und der bereits ausgelaufene Kraftstoff gebunden. Den Abtransport des LKW sowie die weitere Straßenreinigung übernahmen private Unternehmen.

Im Ortsteil Einöde Gemeinde Paffstätten prallten dann zwei Pkws auf der Schneefahrbahn zusammen. Auch hier wurde zum Glück niemand verletzt. Die örtliche Freiwillige Feuerwehr Paffstätten rückte zu dem Verkehrsunfall aus.

Audi auf Fahrbahn geschleudert

Am Vormittag musste dann die Freiwillige Feuerwehr Baden-Leesdorf erneut auf die A2 Südautobahn Richtung Süden ausrücken. Ein Audi kollidierte mit der rechten Randleitschiene und wurde danach auf den Mittelstreifen geschleudert, wo er schwer beschädigt zum Stillstand kam. Nach Absicherung der Einsatzstelle wurde das Fahrzeug von der Feuerwehr geborgen.

Um 11 Uhr rückte die FF Tattendorf zu einer Fahrzeugbergung im Ortsgebiet aus. Ein Paketzustellfahrzeug blieb im Schnee hängen. Ein zufällig vorbeikommender Traktor konnte noch vor Eintreffen der Feuerwehr den Transporter herausziehen.  

Auch drei weitere Feuerwehren rückte (BTF LK Baden, FF Baden-Stadt, FF Kottingbrunn) zu Einsätzen aus. Zu einer Tierrettung, einer Personenrettung aus einem Lift, zu einem Kaminbrand (bzw. Stichflamme aus Pellet-Ofen) und zu einer technischen Hilfeleistung. Gegen Mittag hörte es wieder auf zu schneien.