Badener BH öffnete ihre Tore. Parteienverkehr ist wieder unter notwendigen Sicherheitsmaßnahmen und terminlicher Voranmeldung möglich.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 22. Mai 2020 (04:55)
Symbolbild
Weingartner-Foto

Seit Montag ist es wieder möglich, unbedingt notwendigen Parteienverkehr an der Bezirkshauptmannschaft Baden aufzunehmen. Unter Einhaltung von Sicherheitsmaßnahmen sollen die Bürgerkontakte aber in Zukunft ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung erfolgen, um Ansammlungen von wartenden Personen zu vermeiden. Aus diesem Grund sollen die Bürger auch weiterhin ihre Anliegen elektronisch, schriftlich oder telefonisch an die Bezirkshauptmannschaft herantragen. Für den Parteienverkehr selbst gelten die allgemeinen Hygiene- und Distanz-Maßnahmen.

Schutzmasken und Gesichtsvisiere, Desinfektionsmittel und Einweghandschuhe bis hin zu Schutzwänden aus Glas und Kunststoff wurden zuletzt an die Bezirkshauptmannschaft ausgeliefert. „In Kombination der Hygiene- und Distanzregeln mit der Weiterführung des Homeoffice-Betriebes und der Ausstattung der Mitarbeiter mit Schutzausrüstung ist die Bezirkshauptmannschaft Baden für die kommenden Wochen gut gerüstet“, ist Bezirkshauptfrau Verena Sonnleitner überzeugt.

Die Bürger werden durch entsprechende Hinweise am Eingang der Bezirkshauptmannschaft auf das verpflichtende Tragen von Mund-Nasen-Schutz sowie auf die Händedesinfektion hingewiesen.

Anmeldung: www.noe.gv.at/terminbuchung, 2252/9025/26800.