Hund Isa wird verzweifelt gesucht. Die Mischlingshündin ist am 1. Mai in Weiden am See entlaufen. Mittlerweile wurde sie im Bezirk Bruck gesichtet.

Von Susanne Müller. Erstellt am 10. Mai 2021 (18:15)
Die Hündin Isa ist in Weiden entlaufen, wurde aber zwischenzeitlich zwischen Stixneusiedl und Wilfleinsdorf gesehen.
Usercontent, Renate Geier

Renate Geier ist verzweifelt. Ihre zweijährige Mischlingshündin ist am 1. Mai ausgebüchst und seither - fast - spurlos verschwunden. Denn, nachdem die Hündin in Weiden ihrem Jagdtrieb gefolgt und einfach über einen Zaun gesprungen ist, wurde sie zuletzt im Bezirk Bruck im Raum Trautmannsdorf gesehen. "Sie wurde zwischen Stixneusiedl und Wilfleinsdorf gesehen", erzählt Geier. Seither fehlt von der Hündin jede Spur. Der Schäfer-Terrier-Mischling ist etwa kniehoch und hört auf den Namen "Isa" und verhalte sich Menschen gegenüber generell freundlich.  "Wir sind verzweifelt. Wir wissen gar nicht mehr, wo wir noch suchen sollen", so Geier, die auch schon die Pettrailer eingeschaltet hat, um die Hündin zu finden, die sie als Straßenhündin in Bulgarien gerettet hat. 

Wer die Hündin sieht, möge die Nummer 0676 889 18 209 kontaktieren.