Todesfall bei Oktoberfest. Beim Oktoberfest der Jugendblasmusik Göttlesbrunn-Arbesthal ist eine Person gestorben. Das Fest wurde danach abgebrochen.

Von Stefanie Cajka. Erstellt am 06. Oktober 2019 (11:33)
APA/BARBARA GINDL
Symbolbild
 

Die Polizei bestätigte den Todesfall, über die Umstände könne man derzeit aber noch nichts sagen, da die Ermittlungen noch im Gange sind.

Kolportiert wird, dass es im Zuge der Veranstaltung zu Handgreiflichkeiten gekommen ist. Ob der Raufhandel unmittelbar mit dem Todesfall in Zusammenhang steht, darüber wurde bislang keine Auskunft gegeben. "Uns tut das Ganze sehr leid", heißt es vonseiten der Veranstalter.

Das Oktoberfest wurde vorzeitig abgebrochen.