Lebensmittelspende für Einsatzkräfte im Bezirk. Die Familie Wurzer aus Bodensdorf versorgte die Rotkreuz-Mitarbeiter im Bezirk am vergangenen Wochenende mit besten Kürbis-Produkten. „Vielleicht ein Beispiel, dem andere Firmen folgen“, hofft Max Wurzer.

Von Christian Eplinger. Erstellt am 31. März 2020 (10:52)
Lebensmittelspende für das Rote Kreuz, von links: Robert Feichtegger, Markus Wurzer, Jakob Zuser und Martin Janz.
Christian Eplinger

Für Robert Feichtegger und die Rettungssanitäter Jakob Zuser und Martin Janz optimal: „Auch wir versuchen derzeit, so wenig wie möglich Einkaufen gehen zu müssen, um so Sozialkontakte zu vermeiden. Da sind solche Essensspenden willkommen“, sagt Feichtegger gegenüber der NÖN.