Open-Air-Feeling mit „ausgfuXt“ beim PÖ. Die Gruppe „ausgfuXt“ aus der Steiermark spielte im Garten des Gasthauses Pöchhacker heitere Musik.

Von Ingeborg Grubner. Erstellt am 29. Juli 2019 (17:24)
Ingeborg Grubner
Bürgermeister Harald Gnadenberger und Alt-Bürgermeister Wolfgang Fahrnberger (3. von links hinten) mit den Gemeinderäten Gabriela Oehmann, Norbert Brunner, Roswitha Kraml, Wolfgang Auer und Ralph Oehmann (hinten) mit der Gruppe „ausgfuXt“ (vorne).

Vergangenen Freitag war es wieder soweit: Unter dem Motto „Gresten is(s)t Kultur“ lud die Gemeinde Gresten in den Gastgarten der Wirtsleut‘ Pöchhacker zum Entspannen und Genießen unter freiem Sternenhimmel – diesmal zu poppiger, latinischer und swingender Musik der Gruppe „ausgfuXt“. Das Schöne an der Musik sind die Vielfalt der Instrumente und die zahlreichen Stilrichtungen“, schwärmte Bürgermeister Harald Gnadenberger.

Die Besucher konnten selbstkomponierte und bekannte Melodien gespielt mit einem ungewöhnlichen Arrangement aus Steirischer Harmonika, Trompete, Flügelhorn, Klarinette, Gitarre, Kontrabass, Tuba und Percussion genießen. Nicht nur die Musik machte den Abend so außergewöhnlich, sondern auch die Köstlichkeiten von PÖ‘s Küche und ein gutes Glaserl Wein oder Bier.