Die Geheimtipps der NÖN für diesen Sommer. Fünf Ziele, die man gesehen haben muss, und 28 Geheimtipps der NÖN-Lokalredaktionen aus den Regionen.

Von Daniel Lohninger und Walter Fahrnberger. Erstellt am 22. Juli 2020 (00:23)

Niederösterreich hat enorm viel zu bieten. Es ist nicht nur das größte Bundesland Österreichs, sondern auch das vielfältigste. Und es eignet sich hervorragend für Kurzurlaube und Tagesausflüge – gerade für uns Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher. Das gilt ganz besonders in einem Jahr, in dem Covid-19 immer noch unser aller Leben prägt – und den Urlaub im Ausland zum Risiko, aber auch zur administrativen Herausforderung macht.

Als Hilfestellung und als Anreiz, sich mit unserem Bundesland genauer auseinanderzusetzen, hat die NÖN-Redaktion deshalb beschlossen, in dieser Ausgabe unser eigenes Bundesland vor den Vorhang zu holen. Wir können dabei aus dem Vollen schöpfen: Die NÖN hat die größte Redaktionsmannschaft Niederösterreichs, hat in fast jedem Ort einen Mitarbeiter und kennt das Bundesland so gut wie kein anderes Medium. Darauf aufbauend bringen wir hier Ausflugs-Ziele, die ihr in Niederösterreich unbedingt gesehen haben müsst (siehe unten), und 28 Geheim-Tipps (siehe Grafik) der NÖN-Lokalredaktionen. Warum 28 Geheim-Tipps? Ganz einfach – weil es 28 Lokalausgaben sind.

Wir wünschen euch viel Spaß bei der Diskussion über unsere Auswahl – und betonen zugleich, dass diese Tipps selbstverständlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit haben. Niederösterreich hat viele schöne Flecken, die es zu entdecken gilt. Wir freuen uns, wenn ihr uns euren ganz persönlichen Geheim-Tipp (Foto und kurze Beschreibung) an ausflugstipps@noen.at mailt.

Eure Chefredakteure Daniel Lohninger und Walter Fahrnberger

Umfrage beendet

  • Ist Urlaub daheim in NÖ heuer für euch eine Option?