Ortschef im Amt bestätigt. Kurt Jantschitsch bleibt mit 17 von 19 Stimmen auch in der neuen Periode der Bürgermeister von Bad Pirawarth. Florian Lehner (ebenfalls von der VP) wurde zum neuen Vize gewählt.

Von Edith Mauritsch. Erstellt am 29. Februar 2020 (05:21)
Der neue Gemeinderat ist im Amt, der bisherige VP-Bürgermeister Kurt Jantschitsch ist auch in der neuen Periode Ortschef. Neuer Vizebürgermeister ist Florian Lehner von der VP (links neben Jantschitsch).
Mauritsch

Neue Periode, neue Gesichter, mehr Frauen – mit der konstituierenden Gemeinderatssitzung nahmen auch einige neue Mandatare sowohl bei der VP als auch bei der Oppositionspartei „Team Peter und die neue SPÖ“ ihre Arbeit auf. Altersvorsitzende Hannelore Klima (VP) leitete dem Gesetz entsprechend die Sitzung bis zur Wahl des Bürgermeisters.

Und der bleibt derselbe: Mit 17 von 19 Stimmen wurde Kurt Jantschitsch (VP) im Amt bestätigt. Eine Stimme entfiel auf Franz Staudigl (VP), eine war ungültig. Für Jantschitsch ist es nunmehr die vierte Periode als Ortschef. War man sich bei der Wahl zum Bürgermeister noch fast einig, so fiel die Wahl zum Vizebürgermeister wesentlich weniger eindeutig aus: Elf Stimmen entfielen auf Florian Lehner von der VP, acht Stimmen auf Peter Theuretzbachner, Spitzenkandidat des „Team Peter“.

Bei einem Mandatsverhältnis, das exakt diesem Ergebnis gleicht, ist wohl unschwer zu erraten, wer hier wen gewählt hat. Neben dem Vizebürgermeister gehören dem Gemeindevorstand Andrea Grames und Verena Gstaltner von der VP und Peter Theuretzbachner und Gerhard Kothmayer vom „Team Peter“ an.

Als Vorsitzender des Prüfungsausschusses wurde Ernst Friedl gewählt – einstimmig, wie auch alle anderen personellen Entscheidungen zu den jeweiligen Ausschüssen. EU-Gemeinderat wird Franz Staudigl, Bildungsgemeinderätin Bettina Gaismayer, Umweltgemeinderäte sind Harald Strobl und Stefan Braun und zu Umweltgemeinderäten gewählt wurden Heinz Hickl und Michaela Weissenbeck.