Ein „Danke“ an die Polizei für die rasche Aufklärung. Aderklaas Bürgermeister Bernhard Wolfram und die Betroffenen dankten für rasche Ausforschung der Brandstifter.

Von Robert Knotz. Erstellt am 09. Oktober 2019 (19:06)
Knotz
FF-Kommandant- Stellvertreter Stefan Schlederer, VP-Bürgermeister Bernhard Wolfram, Polizei-KommandantWerner Weiss, der ermittelnde Polizeibeamte, MarkusLukacs sowie die betroffenen Landwirte Julia und Vinzenz Harbich (v.l.).

Kürzlich besuchten VP-Bürgermeister Bernhard Wolfram, FF-Kommandant-Stellvertreter Stefan Schlederer und der betroffene Landwirt Vinzenz Harbich (alle aus Aderklaa) die Polizei-Inspektion (PI) Deutsch-Wagram, wo sie sich für den raschen Ermittlungserfolg bei den zwei Brandstiftungsdelikten bedankten. Insgesamt forschten die Beamten fünf Täter aus, die Strohtristen (mehrere Bündel bzw. Rollen aufeinander) zweimal im Ortsgebiet (die NÖN berichtete) und in mehrmals Wien angezündet hatten.

„Uns ist bewusst, dass solche Vorkommnisse die Bevölkerung verunsichern. Deshalb bemühten wir uns speziell bei solchen Delikten um eine rasche Aufklärung“, so PI-Kommandant Werner Weiss. Ortschef Wolfram dazu: „Wir sind stolz, dass wir so eine tüchtige Polizei haben.“ Auch die Familie Harbich, beide Male Opfer der Brandstifter, bedankte sich bei Weiss und dem ermittelnden Beamten Markus Lukacs herzlich.