Prominenz jagte die gelbe Filzkugel. Bekannte Persönlichkeiten verausgabten sich am roten Sand in Weikendorf.

Von Ernst Spet. Erstellt am 23. September 2019 (04:41)
Spet
Kurt Aust, Senatspräsident Ernst Meinl, Ex-ORF-Sportmoderator Hans Huber, Weikendorfs VP-Bürgermeister Johann Zimmermann und die beiden Ex-Internationalen Walter Skocik und Ewald Ullmann (v.l.). Im Anschluss an das Turnier wurde noch gefeiert und gegrillt sowie bei einer Weinprobe das eine oder andere Achterl getrunken.

Bei der zwölften Auflage des Promi-Tennisturniers in Weikendorf gab es leider verletzungsbedingt einige Ausfälle. Trotz allem stand einem erstklassigen Turnier bei strahlendem Sonnenschein nichts im Wege. Obmann Georg Quell und die beiden Organisatioren Kurt Aust und Senatspräsident Ernst Meinl konnten auch heuer wieder viele Spieler für das Turnier begeistern.

Mit dabei waren auch die Ex-Rapid- und Nationalteamspieler Walter Skocik und Ewald Ullmann sowie Karl Filipovits vom Wiener Sportklub, die für einige Sunden den grünen Rasen gegen roten Sand tauschten. Mit von der Partie waren weiters Ex-Sportmoderator Hans Huber, Ölbaron Christian Ornauer und Ex-Autoverkäufer Hans Temper. Auch für den Fall einer Verletzung wurde gesorgt, war doch auch Rapid-Arzt Thomas Balzer unter den Spielern.