16-Jährige nach Mofasturz im Gmünder Spital. Eine 16-jährige Mofa-Lenkerin kam am Sonntag zu Sturz und musste ins Landesklinikum Gmünd eingeliefert werden.

Von Red. Gmünd. Erstellt am 12. April 2021 (09:02)
Symbolbild
Shutterstock.com, Lesterman

Der Unfall ereignete sich am 11. April gegen 16.30 Uhr. Die 16-Jährige fuhr laut Polizei mit einem Motorfahrrad der Marke Rieju von der Mühlgasse in Richtung Litschauer Straße.

Vermutlich aus Unachtsamkeit kam sie zu weit nach rechts und fuhr gegen den Randstein. In weiterer Folge kam sie mit dem Moda zu Sturz und fügte sich Verletzungen am rechten Arm und am rechten Bein zu. Nach Erstversorgung durch die anwesende Notärztin wurde sie ins Spital gebracht.