Start für Käsemacherwelt nach langer Pause. Restaurant macht am 16. Mai den Anfang, Führungen wieder ab 3. Juni.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 12. Mai 2020 (07:05)
Käsemacher-Chefin Doris Ploner sowie Kerstin und Chris Webster vom Restaurant „Kaskuchl“ freuen sich auf die Neustarts. Schutzmasken sind im Shop und auch bei Führungen verpflichtend.
Käsemacher

Mit coronabedingter Verspätung fiebert die Käsemacherwelt in Heidenreichstein der Wiedereröffnung nach der Winterpause entgegen.

Den Start machen Kerstin und Chris Webster am 16. Mai mit dem Restaurant „Kaskuchl“, das innen und im Freien aufgrund der Weitläufigkeit genug Plätze hat, um den Abstand zwischen Tischen einzuhalten (die Kinderspielflächen bleiben aber vorerst geschlossen). Geöffnet ist es vorerst täglich außer montags und dienstags von 11 bis 17 Uhr.

Am 3. Juni geht es schließlich auch mit Shop „Waldviertler Schatzkammer“ und Führungsbetrieb wieder los (ebenfalls täglich außer montags und dienstags). Geführt werden zum Start maximal zehn Personen zugleich, wobei im Kino ein neuer, etwa siebenminütiger Film auf die Führung durch die Schauproduktion einstimmt. Achtung: Zur Führung ist eine Reservierung verpflichtend (02862/52528–0).