...Bürgermeister Ledermüller?. In der Gemeinde Hoheneich ist Friedrich „Fritz“ Ledermüller nach wie vor aktiv, egal ob beim Seniorenbund, bei der ÖVP oder als Präsident der Fußballvereine in Hoheneich und Nondorf. Sportlich hält sich der 76-Jährige mit Tennis fit.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 20. April 2021 (05:49)
Friedrich Ledermüller
privat

Der Ehrenbürger der Gemeinde Hoheneich, diese wurde ihm für sein 30-jähriges Wirken als Gemeindemandatar am Ende seiner Bürgermeister-Amtszeit 2005 verliehen, blickt auf 16 „ereignisreiche Jahre“ als Bürgermeister zurück: „Vor allem der Kanalbau war eine Herausforderung, da sieht man ja nichts. Die Straßen mussten danach auch erneuert werden.“ Durch die guten Kontakte innerhalb der Partei, zur SPÖ, zu den Landeshauptmännern Ludwig und Pröll und natürlich durch die sehr engagierten Gemeindemitarbeiter konnte vieles erreicht werden.

Seine Freizeit sei spärlich. „Ich habe eine Familie, vier Enkel, bin Teilhaber der Hoheneicher Jagd, habe selber einen Wald und muss Windbrüche und Käferholz aufarbeiten.“ Mit Gattin Margarte bereist er jährlich zwei Mal die Welt. „Nur der Kontinent Australien fehlt noch“. Diesen Reisen, den Treffen mit Freunden und den Tennis-Matches fehlen ihm derzeit extrem.