Trotz Hitze kein Rekordsommer im Parkbad Haag. Im Haager Parkbad verzeichnete man im heurigen Jahr einen Rückgang um 4.000 Besucher.

Von Ingrid Vogl. Erstellt am 03. September 2019 (05:56)
Schlemmer, Schlemmer

Auch wenn der heurige Sommer als bisher heißester der Messgeschichte gilt und die Badesaison am Samstag mit einem weiteren drückend heißen Tag zu Ende ging, darf man sich im Haager Parkbad nicht über einen Rekordsommer bei den Besucherzahlen freuen. „Heuer hatten wir rund 22.000 Besucher. Im Vorjahr waren es noch 26.000“, weiß der für das Bad zuständige Stadtrat Martin Stöckler.

Warum die Attraktivität eines Freibadbesuches vor allem bei den Jungen von Jahr zu Jahr abzunehmen scheint, hat für Stöckler mehrere Gründe. Zum einen haben sehr viele den Pool bereits im eigenen Garten, zum anderen sind Kinder und Jugendliche auch bei schönem Wetter immer schwieriger für Aktivitäten im Freien zu gewinnen. „In meiner Generation war das Freibad noch ein Treffpunkt. Heute trifft man sich auch lieber virtuell“, vermutet Stöckler.

 „Die Österreicher sind eher Bader. Schwimmer brauchen nicht immer über 30 Grad und kein 26 Grad warmes Wasser.“ Stadtrat Martin Stöckler

 Was jedoch positiv auffällt, ist die Anzahl an auswärtigen Besuchern. „Es kommen viele Steyrer nach Haag. Denen gefällt es gut, dass wir viel Liegefläche haben und es bei uns ruhiger zugeht als im Steyrer Stadtbad“, erklärt Stöckler.

privat
Die Zahl der Badegäste im Haager Parkbad war im heurigen Jahr rückläufig. Hervorragend angenommen wurden jedoch die Schwimmkurse. Stadtrat Martin Stöckler (2. von rechts) konnte sich über die Teilnahme von insgesamt mehr als 80 Kindern freuen.

Dass die Zahl der Badegäste selbst in heißen Sommern nicht mehr explodieren wird, damit hat sich Stöckler mehr oder weniger abgefunden. Er will daher künftig gezielt das Schwimmen forcieren. „Viele Volksschüler können keine ganze Länge durchschwimmen“, warnt Stöckler.

Dass hier Handlungsbedarf besteht, dürfte im Bewusstsein der Haager auch schon angekommen sein, denn mehr als 80 Kinder absolvierten heuer einen Schwimmkurs. Mit Kraulkursen für Kinder und einem Kraultraining für Erwachsene will Martin Stöckler in den nächsten Jahren aus den Haager Badern Schwimmer machen.

Umfrage beendet

  • Ist ein Besuch im Freibad für euch noch attraktiv?