Neue Schulleiterin für Volksschule Weistrach. Petra Michlmayr folgt Elisabeth Lorenz als Direktorin der Volksschule nach und will den „guten Geist“ der Schule weiterleben.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 13. September 2019 (04:34)
Gemeinde
Petra Michlmayr ist seit September mit der Leitung der Volksschule in Weistrach betraut.

Auch in der Volksschule Weistrach gibt es seit Schulbeginn eine neue Direktorin: Petra Michlmayr wurde von der Bildungsdirektion mit der Leitung der Schule betraut.

Sie wechselt von der Volksschule Haag nach Weistrach. „Gemeinsam mit dem engagierten Lehrer- und Schulwartteam ist es mir ein großes Anliegen, den Schulalltag für die Kinder in Weistrach bildungsoptimal zu gestalten. Ebenso ist es mir ein großes Anliegen den guten Geist dieser Schule weiterzuleben, damit das Alte und Bewährte seinen Platz behält, aber auch Neues Platz findet“, sagt die neue Schulleiterin. Ihr Dank gilt da auch ihrer Vorgängerin Elisabeth Lorenz, die ihr eine gut geführte Schule übergab.

Michlmayr ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt mit ihrer Familie in Seitenstetten. Ihre Lehrtätigkeit begann sie 1999 an der Volksschule Gleiß, danach war sie zwei Jahre in der Volksschule Haidershofen tätig, die letzten 13 Jahre unterrichtete sie an der Volksschule Haag.

Bürgermeister Erwin Pittersberger hat die neue Schulleiterin natürlich schon begrüßt. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit. Unser Lehrerteam ist sehr engagiert und die Schule gut im Gemeindeleben verankert .“