Feierliche Einkleidung eines jungen Juristen. Der junge Jurist Alexander Krexner wurde kürzlich als neuer Novize im Benediktinerstift aufgenommen.

Von Josef Penzendorfer. Erstellt am 14. September 2019 (04:54)
Penz
Nach der Einkleidung vor der Ritterkapelle (von links): Abt Petrus Pilsinger mit Frater Elias und dessen Eltern Andrea und Günter Krexner, dahinter Subprior Florian Ehebruster und Prior Laurentius Resch sowie der Bruder des neu Eingekleideten, Maximilian Krexner. 

Er stammt aus Deutsch-Wagram, hat sein Jus-Studium bereits abgeschlossen und lebt seit Mai in der Seitenstettner Ordensgemeinschaft des Stiftes mit: Der 26-jährige Alexander Krexner wurde am 8. September im Rahmen des Mittagsgebetes, der Mittagshore, in der Ritterkapelle eingekleidet und wird nun ein Jahr lang von Prior Laurentius Resch als Novize näher in die Gepflogenheiten des Klosterlebens eingeführt, ehe er danach die zeitliche Profess ablegen und das Theologiestudium beginnen kann.

„Alexander wird zukünftig den Ordensnamen Elias tragen und von mir als Novizenmeister begleitet werden. Frater Elias soll allmählich in das Klosterleben hineinwachsen, die benediktinische Ordensregel leben sowie die Hausgeschichte kennenlernen“, weiß Pater Laurentius zu berichten. Die Eltern wie auch sein Bruder feierten gemeinsam mit dem Konvent die Aufnahme mit.