Kindergarten-Dach wird saniert. Baubeginn im Sommer. Gemeinde hat für die Arbeiten 150.000 Euro reserviert.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 14. Juni 2019 (03:00)
Marktgemeinde
Bürgermeister Johannes Heuras und Kindergartenleiterin Angelika Fellner (von links) mit den fröhlichen Kindern des Kindergartens in St. Peter/Au Markt.

Der Kindergarten in St. Peter/Au bietet in seinen insgesamt sechs Gruppen den Kindern alles, was sie sich wünschen. Einzige Schwachstelle des Hauses ist das alte Dach und das soll in den Sommermonaten erneuert werden. Gemeinsam mit Kindergartenleiterin Angelika Fellner machte sich Bürgermeister Johannes Heuras ein Bild vom aktuellen Zustand des Daches. Der 1976 errichtete, damals mit drei Gruppen geführte Kindergarten, wurde im Jahr 2002 erstmals saniert und sieben Jahre später dann um einen Neubauteil, mit weiteren drei Gruppen, erweitert.

Das Dach am Altgebäude wurde dabei aber nicht erneuert. „Es ist noch so wie zu der Zeit, als ich hier in den Kindergarten ging. Eine Sanierung ist daher höchst an der Zeit“, sagt der Ortschef. Insgesamt sind im Budget 150.000 Euro eingeplant für die Dachsanierung. Die Gemeinde hat Angebote eingeholt und der Gemeinderat hat in seiner letzten Sitzung einstimmig beschlossen, der Firma Lehner aus Seitenstetten den Auftrag zu erteilen.

Kindergartenleiterin Angelika Fellner ist froh, dass ihre Kolleginnen und vor allem die Kinder ein neues Dach über den Köpfen bekommen. „Auch wenn die Zeit des Umbaus natürlich logistisch etwas herausfordernd wird, freuen wir uns alle schon darauf.“

Die Gemeinde St. Peter/Au verfügt insgesamt über vier Kindergärten und die Kleinkinderbetreuungseinrichtung „Krabbelgruppe“. Der Kindergarten in St. Peter/Au Markt ist das größte Haus.