Pädagogen: Tests erfolgen in Stiftsstadt. Bereits am 5. und 6. Dezember gibt es einen Auflauf in der Herzogenburger Freizeithalle.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 03. Dezember 2020 (16:26)
Anton-Rupp-Freizeitzentrum
Google Street View

Für die Testung des Bildungspersonals, die am 5. und 6. Dezember erfolgt, ist eine Station in der Stadt und eine im Bezirk St. Pölten vorgesehen: Im VAZ und in der Anton-Rupp-Freizeithalle soll Schul- und Kindergartenpersonal Schnelltests machen können.

Wegen der günstigen Verkehrslage fiel die Wahl auf Herzogenburg. Die Tests werden Sanitäter des Bundesheers durchführen. Eine Verkehrsstreife wird abgestellt, um die Zufahrt zu regeln. Sollte es zu Personalengpässen kommen, muss man Rotes Kreuz und Samariterbund um Unterstützung ersuchen.

Umfrage beendet

  • Corona-Massentests: Werdet ihr euch testen lassen?