Jugendblaskapelle Fladnitztal erzielte Spitzenergebnis. Die Jugendblaskapelle Fladnitztal erreichte ausgezeichnete 91,25 Punkte.

Von Thomas Heumesser. Erstellt am 20. November 2019 (14:03)
Beim Auftritt gab man die Stücke „Dionysos“ von Thomas Doss und „Virginia“ von Jacob de Haan zum Besten. Das Publikum spendete jede Menge Beifall.
NOEN

Insgesamt 22 Kapellen traten vor Kurzem zur Konzertmusikbewertung in Rabenstein an der Pielach an, darunter auch Kapellmeisterin Tamara Ofenauer-Haas mit 45 Musikern der Jugendblaskapelle Fladnitztal.

„Dank der intensiven Proben, die bereits nach der Sommerpause starteten, und dank der hohen Bereitschaft der Musiker, ihr Bestes zu geben und viel Freizeit zu investieren, haben wir mit 91,25 Punkten wieder ein herausragendes Ergebnis erzielt“, berichtet die strahlende Kapellmeisterin Tamara Ofenauer-Haas.

Auch dieses Jahr versuchte sich die Jugendblaskapelle (JBK) Fladnitztal als eine von nur fünf Musikkapellen an der zweithöchsten Wertungsstufe – Stufe C – und gab hier die Stücke „Dionysos“ von Thomas Doss und „Virginia“ von Jacob de Haan zum Besten.