Baumarkt-Kunde bemerkte Rauch an seinem Pkw. Die Feuerwehren aus Retz und Unternalb eilten am Freitagabend zu einem Fahrzeugbrand im Retzer Stadtgebiet.

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 12. April 2021 (07:54)

Am Parkplatz eines Baumarktes hatte ein Autofahrer eine Rauchentwicklung am Fahrzeug bemerkt und die Einsatzkräfte über den Notruf 122 alarmiert.

Am Einsatzort bauten die Feuerwehrleute sofort einen Brandschutz mit Feuerlöscher und einem HD-Rohr auf. Gleichzeitig klemmten die Florianis die Autobatterie ab und kontrollierten den Motorraum mit der Wärmebildkamera.

Allerdings handelte es sich glücklicherweise um einen Fehlalarm. "Rauch oder Brand konnte keiner festgestellt werden", berichtete die FF Retz in einer Aussendung am Montag. Nach weiterer Beobachtung und Absprache mit dem Fahrzeuglenker konnten die Wehren wieder einrücken. Auch Polizei und Rettung waren vor Ort.