Viertelfestival-Projekt: „Heimat bist du?“ als Motto. Volksschüler betätigten sich als Geschichts-forscher und präsentierten ihre beachtlichen Workshop-Ergebnisse.

Erstellt am 23. Juni 2017 (18:47)
NOEN, Volksschule
Die Präsentation des Workshops im Rahmen des Viertelsfestivals sorgte auch bei Volksschuldirektorin HelgaLeidenfrost für großes Lob.

Im Rahmen des Viertelfestivals NÖ Weinviertel begaben sich die Viertklässler der Volksschule Ravelsbach auf die Suche nach ihrer Heimat und ihrer Identität. Die Kinder befragten ihre Vorfahren nach Familiengeschichten und brachten zum Teil sehr alte Erinnerungsstücke mit.

Den Höhepunkt bildete der Besuch der 92-jährigen Dichterin Hildegard Freitag aus Ravelsbach, die besonders spannend erzählen konnte, wie mühsam das Leben in ihrer Jugendzeit war und was sich alles in ihrem Heimatort verändert hat. Ein somalischer Gast berichtete den Kindern über die unvorstellbaren Lebensverhältnisse in seinem Heimatland.

Mit für ihre Heimat typischen Liedern, Gedichten, Klanggeschichten, Bildern und einer kleinen Ausstellung präsentierten die Schüler die Ergebnisse des einwöchigen Workshops, der von Veronika Grossberger von der Kulturvermittlung und der Sängerin Natasa Mirkovic geleitet wurde.