Im Weitblick: Corona & die sportlichen Auswirkungen. Der Ball rollt wieder: Österreichs Profi-Fußballvereine trainieren ab heute wieder - und just an diesem Tag ist zum Thema eine weitere Folge der Sendung "Im Weitblick" geplant (15. Mai, 18 Uhr).

Von Red. Horn. Erstellt am 15. Mai 2020 (11:37)

Sportenthusiasten werden in Zeiten von Covid-19 hart geprüft: kein Fußball im Stadion, kein Schulsport, kein Schwimmen, Fitnesscenter geschlossen, an gemeinsame Sportkurse war lange nicht zu denken.  So sehr der Massensport leidet, individuelle Bewegungsangebote sind hoch im Kurs. Etliche Fitnesscenter, Yogastudios oder Personal Trainer bieten  Einheiten via Internet direkt nach Hause an.

Die Lockerungen der Maßnahmen lassen erste Lichtblicke erahnen, sowohl im Hobbybereich als auch im Profisport. Ein klarer Plan zur Öffnung des Sportbereiches lässt aber noch auf sich warten. Es bleiben viele Fragen, denen sich die Diskussionsrunde im wöchentlichen Live-Gesprächsformat widmet. 

  • Andy Marek war fast 30 Jahre Stadionsprecher, ist eine SK Rapid Wien-Legende und kann auf jahrelange Erfahrung im Fußballsport zurückblicken. Der geborene Waldviertler wird die aktuelle Situation einordnen.
  • Hans Kleer, Cheftrainer beim SV Horn wird Einblick in die derzeitige Lage geben: Die Weiterführung der zweiten Liga im Herrenfußball ist noch fraglich und der SV Horn kämpft um den Klassenerhalt.
  • Sabine Müller, Inhaberin des Mrs. Sporty-Fitnessclubs in Horn, beschäftigt sich ebenso mit der Frage, wie es weitergehen wird: Sie musste im März zusperren, hielt ihre Kundinnen aber mit einem Online-Training für Zuhause fit.
  • Daniela Höllinger, Yogalehrerin im Waldviertel, bringt mit Videos ihre Einheiten ins Wohnzimmer.

Ob alternative Angebote für daheim ein voller Ersatz für den gemeinsamen Sport sind, wie die Zukunft des Profisports aussehen könnte und wie stark sich die letzten Wochen ausgewirkt haben, wird Moderator Stephan Rabl und die Lupe nehmen. Zu sehen unter www.szenewaldviertel.at

Teil der Sendung sind wieder Kommentar aus der Region:

  • Gerhard Lentschig, Vizebürgermeister und Vorsitzender im Ausschuss für Bildung und Sport der Stadtgemeinde Horn
  • Michael Schwayda
    , erster Vorstandsvorsitzender im Alpenverein Horn
  • Philipp Freisleben
    , Hochseilgartentrainer im Erlebnispark Rosenburg
  • Manfred Bareis, Obmann in der Union Handball Horn
  • Sandra Kaufmann
    , Sektionsleiterin in der Union Sportakrobatik Horn 

"Im Weitblick" wird nach einer Idee von Stephan Rabl von der Szene Waldviertel konzeptionell und redaktionell gestaltet und gemeinsam mit der regionalen Agentur Werbepanorama, welche die technische Umsetzung gewährleistet, und dem Gastgeber CampusHorn, produziert.