Rohbau in Zissersdorf: Dämmplatten standen in Flammen. Zu einem Brand an einem Rohbau in Zissersdorf kam es heute Vormittag. Die Besitzer konnten den Brand rasch löschen.

Von Red. Horn. Erstellt am 23. April 2021 (14:20)
Symbolbild
LukeOnTheRoad, Shutterstock.com

Der Brand entstand laut Polizei bei der gartenseitigen Terrasse eines Einfamilienhauses. Die Ursache für den Brand dürfte ein technischer Defekt des Rührgerätes zum Aufrühren von Fliesenkleber sein.

Der noch im Rohbau befindliche Wandbereich geriet in Brand, wodurch die aufgeklebten Fassadendämmplatten, ein Fenster und eine Terrassentür beschädigt wurden. Der Brand konnte von den Besitzern gelöscht werden. Die Feuerwehr Zissersdorf kontrollierte danach mit 13 Mann den gelöschten Bereich. 

Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die Polizei geht nicht von Fremdverschulden bzw. Brandstiftung aus. Die Schadenshöhe ist derzeit unbekannt.