Fossiliensammler Huber wird Krimiautor. Lesung aus „Blutroter Veltliner“ von Hobby-Experten für Urgeschichtliches.

Von Herwig Mohsburger. Erstellt am 18. Mai 2019 (06:22)
Mohsburger
Zum Weinviertel gehört auch der Weinviertelkrimi, ist der Fossiliensammler, Fotograf und Buchautor Peter C. Huber fest überzeugt.

Autor Peter C. Huber ist begeisterter Fossiliensammler und hat als Profifotograf die Ausgrabungen rund um den Bisamberg dokumentiert. Klar, dass er die Fossilienwelt auch für seine Krimipräsentation ausgewählt hat. Aufgewachsen ist Huber in den USA. „Schon als Kind habe ich Fundstücke aus dem nahen Bach geholt“, erklärt er.

Mittlerweile besitzt er sogar eine der weltgrößten Sammlungen von versteinertem Holz. Seit 1990 ist Huber Sachbuchautor und hat auch für viele Bücher die Fotos geliefert. Doch schließlich hatte er, den es vor 15 Jahren ins östliche Weinviertel verschlagen hat die Idee: „Zum Weinviertel gehört der Krimi!“

Entstanden ist „Blutroter Veltliner“ während eines Frankreich-Urlaubs. Die Fossilienwelt ist nicht Teil der Handlung, die handelnden Personen begeben sich aber oft unter die Erde – in die Weinkeller. Ähnlichkeiten mit Stillfried an der March, wo Huber ein Presshaus besitzt, und den Einwohnern sind nicht ganz zufällig ...