Europa-Gesprächsreihe mit Gerasdorfer Beteiligung. Bundespräsident Alexander Van der Bellen will im Vorfeld der Wahlen zum Europäischen Parlament (26.5.2019) die große Bedeutung des europäischen Projekts öffentlich sichtbar machen und die Bevölkerung über Parteigrenzen hinweg dazu aufrufen, von ihrem demokratischen Recht bei der Europawahl Gebrauch zu machen.

Von Veronika Löwenstein. Erstellt am 17. Mai 2019 (15:03)
APA
Bundespräsident Alexander Van der Bellen

Dazu starten er unter anderem eine Online-Video-Gesprächsreihe mit dem Titel „Österreich erzählt. Europa wählt.“ Dabei werden verschiedene Menschen und ihre Tätigkeiten, die einen Europa-Bezug haben, in Form von Video-Reportagen „vor den Vorhang“ gebeten werden. Das erste Video ging am Sonntag, den 5. Mai online.

Seit heute Freitag ist das Video über Melanie Walek zu sehen. Der  Großhandelskauffrau-Lehrling ist im dritten Lehrjahr und hat einen Teil seiner Ausbildung in Nordirland absolviert.

Ermöglicht wurde das durch das EU-Programm Erasmus+, mit dem Lehrlinge, Schülerinnen und Schüler berufsbildender Schulen und Fachkräfte Berufserfahrung im Ausland sammeln können. Den eigenen Horizont erweitern, den europäischen Gedanken leben und frischen Wind in die österreichische Arbeitswelt bringen – dass Auslandserfahrung ein Karrieremotor sein kann, bestätigt auch Klaus Moormann, Melanies Lehrlingsausbilder bei der Firma Kontinentale im niederösterreichischen Gerasdorf.