Wechsel nach 33 Jahren bei FF Walkersdorf. In der Feuerwehr Walkersdorf ist das dienstälteste amtierende Kommando des Abschnittes Langenlois „in Pension gegangen“. Fragner folgte hier auf Neumann.

Von Christian Leneis. Erstellt am 16. Januar 2021 (05:40)
Einstimmige Wahl für das neue Feuerwehrkommando mit Matthias Langgassner (Stellvertreter des Leiters des Verwaltungsdienstes), Kommandant Wolfgang Fragner, dessen Stellvertreter Gernot Mauß und dem Leiter des Verwaltungsdienstes, Stefan Hartl (sitzend, von links), dahinter Bürgermeister Anton Pfeifer mit Langzeitkommando Ingrid Neumann (Stellvertreterin des Leiters des Verwaltungsdienstes), Kommandant Wolfgang Neumann, Stellvertreter Karl Braun und dem Leiter des Verwaltungsdienstes, Christian Leneis (von links).
Feuerwehr/Florian Schaden

Am vergangenen Sonntag endete eine Ära: Das längstdienende Feuerwehrkommando des Abschnittes Langenlois machte den Platz für ein jüngeres Führungsteam frei!

Wolfgang Neumann hat im Juni 1988 die Leitung übernommen und amtierte somit 33 Jahre als Kommandant. In seine Amtszeit fallen mehrere markante Geschehnisse: Die FF Walkersdorf war im Jahr 1995 die erste Wehr, die Frauen aufgenommen hatte. 1997 wurde das Feuerwehrhaus erstmalig erweitert und 1998 musste bei einem Brand am Bahnhof Etsdorf-Straß ein riesiger Einsatz bewältigt werden. 2002 galt es, das Jahrhundert-Hochwasser zu bewältigen. 2016 und 2017 wurde das Feuerwehrhaus zu seiner jetzigen Größe gebracht. Neumanns Stellvertreter Karl Braun blickt auf 25 Amtsjahre ab 1986, mit einer Unterbrechung von 2006 bis 2016, zurück.

Auf 29 Jahre Amtszeit kommt der Leiter des Verwaltungsdienstes Christian Leneis, der 1992 die Funktion übernahm. In dessen Amtszeit sind die Umstellung von „händischer“ Verwaltung über das erste Feuerwehr-Verwaltungsprogramm „Notruf 122“ bis zum jetzigen Feuerwehrdateninformationssystem „FDISK“ gefallen. Derzeit wird im Landeskommando an „FDISK 2.0“ gearbeitet. Die Stellvertreterin von Verwalter Leneis war Ingrid Neumann.

Neuer Chef der Wehr ist Wolfgang Fragner, der von Gernot Mauß als Kommandantstellvertreter und Stefan Hartl als Leiter des Verwaltungsdienstes unterstützt wird. Matthias Langgassner geht dem neuen Kommando als Stellvertreter des Leiters des Verwaltungsdienstes zur Hand. Mit dem neuen Kommando wurde auch der gesamte Dienstpostenplan mit den Zugs- und Gruppenkommandanten völlig neu aufgestellt.