Top-Events im Bezirk Krems.

Von Marion Aumüller. Erstellt am 09. September 2019 (13:07)
Jürgen Hammerschmid
Rote Nasen Lauf in Unterbergern.

Rote Nasen Lauf.

Beim ROTE NASEN LAUF geht es nicht um sportliche Erfolge, sondern vor allem um die Freude, die die Laufserie bringt. Geschwindigkeit, Kilometer, Streckenzeiten, Pokale und Medaillen rücken beim ROTE NASEN LAUF in den Hintergrund.

Das oberste Ziel ist es, andere in schwierigen Lebenslagen zu unterstützen. Ob laufend, walkend, mit dem Dreirad oder im Rollstuhl, mit oder ohne Kinderwagen, alles ist möglich und erlaubt. Der ROTE NASEN LAUF ist ein buntes Bewegungsfest für die ganze Familie und findet am Sonntag, 15. September, von 14 bis 17 Uhr, in Unterbergern 29, statt.

Markttag auf der Burgruine Aggstein.

taterman
Markttag auf der Burgruine Aggstein

Ein beliebter Fixpunkt am Kalender der Burgruine Aggstein ist der Markttag am Sonntag, 15. September. Regionale Schmankerl, frisches Obst und Gemüse, Saucen und Chutneys sowie Kunsthandwerk und Schmuck laden zum Bummeln und Gustieren ein. Für die kleinen Besucher bringt das Abenteuerspiel "Die Legenden von Aggstein" unterhaltsamen Rätselspaß.

Don Kosaken Chor.

Georg Geers
Don Kosaken Chor in Mautern.

Am Samstag, 14. September, gastiert der Don Kosaken Chor Serge Jaroff  unter der Leitung von Wanja Hlibka, um 19.30 Uhr,  in der Stadtpfarrkirche in Mautern, mit einem bravourösen, neuen Konzert-Programm.  Eintrittskarten für diesen klanglichen Höhepunkt erhalten Sie bei:

Raiffeisenbankstelle Mautern, Tel. 02732-9000 8170
Kremser Bank und Sparkassen, Tel. 050-10025500
Tabaktrafik Hohenthanner, Tel. 02732-70831

Vorverkauf: € 17,
Abendkasse: € 19.

Exkursion zum Stupa am Wagram.

Stadt Krems
Stupa am Wagram.

Im Rahmen des „Interreligiösen Dialogs“ lädt „Krems Interkulturell“ am Samstag, 14. September, zu einer Exkursion zum buddhistischen Stupa am Wagram. Thema sind die Entstehung des Stupa-Projekts und buddhistische Rituale. Besucher dürfen auch die große Glocke schlagen, um für den Frieden zu bitten. Treffpunkt ist um 15 Uhr beim Gebäude, ein Fußweg führt vom Bahnhof Wagram direkt dorthin.