Brücke nur bis zehn Tonnen befahrbar. Gewichtsbeschränkung in Kraft, Brücke in die Österleingasse ist sanierungsbedürftig.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 09. Oktober 2019 (14:50)
shutterstock.com/Bjoern Wylezich

Nach einem Lokalaugenschein auf der Brücke in die Österleingasse sah sich die Gemeinde zum Handeln veranlasst. Die Traversen sind angerostet, ein Tausch ist nicht möglich. Als Sofortmaßnahme hat die Kommune daher eine Verminderung der Gewichtsbeschränkung von 16 auf zehn Tonnen verfügt, Lkw dürfen bis auf Weiteres nur mehr im Schritttempo über die Brücke fahren.

„Im Frühjahr wird die bestehende Brücke abgetragen“, kündigt Bürgermeister Wolfgang Labenbacher an. Die Fundamente der beiden Pfeiler wurden schon untersucht. „Diese werden mit Fertigbetonelementen neu aufgebaut und erhöht. Darauf werden sechs Betonelemente aufgelegt und bilden das neue Tragwerk der Brücke“, nennt Ortschef Labenbacher Details.