Hainfelds Ortschef bei Besuch im Seuchenfieber. Gemeindevertreter besuchten die Schau rund um Epidemien im Stadtmuseum.

Von Red. Lilienfeld. Erstellt am 19. Oktober 2020 (07:05)
Margarete Kowall (vorne, Mitte) und Anita Zehetmayer (2. v. r.) führten Lydia Pitterle, Bernhard und Sebastian Heindl sowie Bürgermeister Albert Pitterle (v. l.) durch die neue Ausstellung im Hainfeldmuseum.
B. Pitterle

„Seuchen gehören ins Museum – von Pest, Cholera und Spanischer Grippe bis Covid-19“: So lautet die seit eineinhalb Wochen laufende Ausstellung im Hainfeldmuseum. Initiatorinnen sind Historikerin Margarete Kowall und Kulturgemeinderätin Anita Zehetmayer. 

Auch Vertreter des Hainfelder Gemeinderates, darunter Bürgermeister Albert Pitterle, zeigten Interesse an den Ereignissen rund um Pest, Cholera und Corona in der Stadt Hainfeld. „Diese Schau ist absolut sehenswert“, zeigte sich Pitterle begeistert.

Die Ausstellung ist bis Anfang Oktober 2021 geöffnet. Öffnungszeiten sind samstags von 13 bis 17 Uhr. Besuche auf Anfrage unter 0676/842246287.