Corona: Erster Patient in Golling, zweiter im Nuss-Ort. Die Zahl der Infizierten in der Region Pöchlarn wächst.

Von Denise Schweiger. Erstellt am 01. April 2020 (12:33)
Symbolbild
RomarioIen/Shutterstock.com

Der Coronavirus breitet sich weiter im Bezirk Melk aus. Wie die NÖN berichtete, kletterte die Zahl der Infizierten im Bezirk mit Stand Mittwochvormittag auf über 100 Personen. 

Über einen ersten Coronafall in Golling wurde diese Woche SP-Bürgermeisterin Gabriele Kaufmann von der Bezirkshauptmannschaft Melk informiert. "Es ist zurzeit keine einfache Situation - aber nur, wenn wir alle die Regeln der
Bundesregierung befolgen, können wir uns schützen, damit sich der Virus nicht weiter ausbreiten kann", erläutert sie. Indes brachte ein Covid-Test Gewissheit in Krummnußbaum: Mittlerweile sind bereits zwei Bürger infiziert.