Massenkarambolage mit Rettungswagen. Fünf Fahrzeuge, darunter ein Wagen vom Roten Kreuz, waren in einen Auffahrunfall auf der Westautobahn verwickelt.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 20. April 2019 (09:16)

Ein Verkehrsunfall auf der Westautobahn am 19. April um 8 Uhr alarmierte die FF-Loosdorf. Beteiligt war auch ein Einsatzfahrzeug des Roten Kreuz. Zirka zwei Kilometer nach der Auffahrt in Richtung Wien ereignete sich ein Auffahrunfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen. Der vorderste PKW konnte die Fahrt selbst fortsetzen, alle anderen musste die Feuerwehr von der A1 bringen.

Bei diesem Einsatz konnte der neu zugekaufte Abschlepp-Anhänger von der Fa. Hummer erstmals getestet werden. Zwei Fahrzeuge brachte die Feuerwehr zur Raststation Völlerndorf, einen PKW zum Bauhof nach Loosdorf und das Rettungsfahrzeug des Roten Kreuzes zur Leitstelle nach Melk. Nach drei Stunden war der Einsatz beendet