SPÖ-Kandidaten für Nationalratswahl 2019 fixiert. "Auch wenn die türkis-blaue Koalition ganz Österreich mit deren eigenem Ende überrascht hat, ist die SPÖ im Bezirk Mistelbach bestens auf Nationalratswahlen im Herbst vorbereitet", sagt SPÖ-Bezirksvorsitzende Melanie Erasim: "Bei der Bezirksvorstandssitzung am 20. Mai wurde bereits die Kandidatenliste fixiert, mit der die SPÖ Bezirk Mistelbach in den Wahlkampf gehen wird." Und das einstimmig.

Von Michael Pfabigan. Erstellt am 21. Mai 2019 (15:24)
Ewald Schingerling

An der Spitze findet sich die amtierende Nationalratsabgeordnete Melanie Erasim, die bei
der letzten Nationalratswahl auch die Spitzenkandidatin des Wahlkreises Weinviertel war.

Auf Platz 2 der Mistelbacher Nationalratswahl-Liste findet sich der neue Wolkersdorfer Vizebürgermeister
und Lehrer  Albert Bors, auf Platz 3 die Bezirksfrauenvorsitzende und Bockfließer Gemeinderätin
Claudia Musil sowie auf Platz 4 der Mistelbacher Polizist und Gemeinderat Franco Gullo.
Die Liste wurde vom Bezirksvorstand einstimmig angenommen.

Jetzt müssen die Kandidaten im Wahlkreis noch mit jenen der Bezirke Korneuburg und Hollabrunn verzahnt werden.  Es ist davon auszugehen, dass Melanie Erasim als Amtsinhaberin wieder die Wahlkreis-Spitzenkandidatin wird.

Der Bezirk Gänserndorf gehört wahltechnisch nicht mehr zum Weinviertel, sondern bildet mit Bruck einen eigenen Wahlkreis.