Die schönsten Spaniels gekürt. Erstmals nach acht Jahren veranstaltete die Landesgruppe Wien wieder eine Landesgruppenschau – die 1.Vienna Spaniel Show. Für diesen internationalen Event wurde der geschichtsträchtige und prachtvolle Schlossgraben vom Schloss Wolkersdorf als Austragungsort gewählt.

Von Michael Pfabigan. Erstellt am 20. September 2019 (08:53)
zVg
Ausstellungsleiterin und Vize-Obfrau LG Wien Katrin Eisen, Obmann LG Wien Paul Amon, Präsident Heinrich Nikoll und das Richterteam Christina Daniels, Sarah Amos-Jones und Damir Dodan.

Mit der Gesamtorganisation und Ausstellungsleitung waren der Obmann Paul Amon die aus Großkrut stammende Vize-Obfrau  Katrin Eisen betraut.
Zu dieser einzigartigen Rassehunde-Show waren 76 English Cocker Spaniel, fünf  American Cocker Spaniels, 13 English Springer Spaniels und sechs  Welsh Springer Spaniels aus acht verschiedenen Staaten gemeldet.

Die Hundebesitzer und Ausstellungsteilnehmer kamen neben Österreich und Deutschland auch aus Tschechien, der Slowakei, Ungarn, Serbien, Mazedonien und aus Polen.
Das hochkarätige Formwertrichterteam setzte sich zusammen aus Sarah Amos-Jones aus England, Christina Daniels aus Schweden und Damir Dodan aus Österreich.

Abwechslungsreiches Programm

Unter dem abwechslungsreichen Programm gab’s auch den Bewerb „Kind mit Hund“ sowie „Senior mit Hund“ und dann eben die Bewerbe im Ehrenring, wo schlussendlich die Sieger jeder Rasse gewählt wurden.

Am Ende des Tages wurde die fünfjährige „Famie“ zum „Besten Spaniel gezüchtet in der Landesgruppe Wien“ gekürt. Sie erhielt bereits 2016 in Brüssel den Titel „European Winner“.  Ihre Mutter, die zehnjährige „Joy“, wurde „Bester mehrfarbiger Veteran“. Beide Hundedamen sind im Familienbesitz von  Katrin Eisen. Schlussendlich liefen alle Rassebesten um den Titel „Best in Show“. Dieser Titel ging an einen Englischen Cocker Spaniel Rüden in der Farbe blauschimmel aus Serbien.