Mistelbach: Seniorenbund verhalf 40 Älteren zur Impfung. Der Seniorenbund Mistelbach beteiligte sich bei der Aktion der NÖ Senioren und unterstützte Senioren, die nicht die Möglichkeit hatten sich selbst zur Corona-Impfung anzumelden. 40 Senioren machten von der Aktion gebrauch.

Von Michael Pfabigan. Erstellt am 22. April 2021 (14:43)
Unterstützten Senioren, damit sie ihre Corona-Impfung bekamen: Stadtrat Josef Schimmer, Ilse Goisauf, Hermine Eidelpes, Obmann Herbert Eidelpes, Reinhard Kitzler, Bernadette Prinz mit den begehrten Impftickets bei der Impfstraße Mistelbach. 
 
Josef Schimmer

Obmann Herbert Eidelpes hofft, dass durch die Durchimpfung wieder ein normales Vereinsleben möglich wird. „Viele Senioren vermissen die gewohnten Veranstaltungen. Keine Faschingsfeier, keine Ausflüge und auch die Muttertagsfeier wird wohl abgesagt werden müssen“, sagt Eidelpes: „Ab September hoffen wir wieder die Seniorenwoche nach Abbazia durchführen zu können.“ Und für die Zeit, wo die Coronamaßnahmen dies wieder erlauben, soll es ein tolles Auftaktfest in das Leben nach der Coronapandemie geben.