Exhibitionist im Supermarkt gestellt. Der Mann, der sich in Supermärkten vor Frauen entblößt hatte, ist gefasst.

Von Christina Ott. Erstellt am 17. September 2019 (12:50)
Shutterstock.com, Ksw Photographer
Symbolbild

Nachdem sich ein Mann aus dem Bezirk Gänserndorf in zwei Mistelbacher Supermärkten vor weiblichen Kunden entblößt hatte, konnte nun ein Verdächtiger gefasst werden. Der Flitzer hatte sich vier Frauen gezeigt, drei haben sich bislang bei der Polizei gemeldet und Anzeige erstattet, heißt es aus dem Bezirkspolizeikommando.

Bei den Vorfällen ist der mutmaßliche Exhibitionist der Polizei immer nur knapp entkommen. Dem Zufall und den wachsamen Augen eines Polizisten, der von dem Fall gehört hatte und dem das Verhalten des Verdächtigen merkwürdig vorkam, ist es aber nun zu verdanken, dass der mutmaßliche Täter in einer Diskontmarkt-Filiale in Mistelbach gestellt werden konnte.

Verdächtiger wurde angezeigt

Nach Überprüfung der Indizien erhärtete sich der Verdacht, dass es sich hierbei um den Gesuchten handeln könnte.

„Der Mann ist auch geständig und wird nun bei Gericht angezeigt“, so Bezirkspolizeikommandant Florian Ladengruber zur NÖN.