Wechsel im Kolping-Vorstand: Woditschka übernimmt. Banker Alfred Woditschka übernimmt den Posten des Vorsitzes des Wirtschaftsvorstandes in Poysdorf.

Von Werner Kraus. Erstellt am 22. April 2021 (04:12)
Alfred Woditschka folgt Georg Lackinger als Wirtschaftsvorstand der Kolpingfamilie Poysdorf nach: Martin Loley, Georg Lackinger und Alfred Woditschka.
Werner Kraus

In der jüngsten Sitzung hat der langjährige Vorsitzende des Wirtschaftsvorstandes der Kolpingfamilie Poysdorf Georg Lackinger aus persönlichen Gründen seine Funktion zur Verfügung gestellt. Sein Nachfolger ist Alfred Woditschka.

„Lackinger war bereits vor 2008, als er zum Wirtschaftsvorstand bestellt wurde, für die Bilanzerstellung des Wirtschaftsbetriebes Kolpinghaus zuständig und hatte so von Beginn an einen sehr guten Einblick in die Möglichkeiten und finanziellen Geschehnisse des Hauses“, betont Kolping-Vorsitzender Martin Loley in seinen Dankesworten.

„Lackinger hatte von Beginn an einen sehr guten Einblick in die Möglichkeiten und finanziellen Geschehnisse des Hauses.“ Martin Loley, Vorsitzender Kolping Poysdorf

Das Kolpinghaus beschäftigt heute 12 Mitarbeiter und ist neben dem Bildungs- und Kulturzentrum auch ein Beherbergungsbetrieb und Betreiber des Heurigen Weinzeit im Vino Versum-Gelände. Wertvolle Arbeit wird im Haus durch die Beherbergung der Kolping-Werkstätte für Behinderte geleistet.

In Lackingers Amtszeit fielen einige Bauprojekte: Der größte Umbau fand von 2011 bis 2012 statt, um das Haus für die Landesausstellung fit zu machen. Neben der Modernisierung des Saales wurde auch die Küche, welche auch für Essen auf Rädern, Hort und Kindergarten kocht, umgebaut. Die Sanierung der Gästezimmer 2016 und der Beginn mit dem Heurigenbetrieb im Jahr 2017, sind weitere Meilensteine in der erfolgreichen Arbeit des Kolpinghauses als Gastronomie- und Beherbergungsbetrieb.

Martin Loley bedankte sich mit einem Weinkorb für die geleistete Arbeit. Georg Lackinger betonte die hervorragende Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsvorstand, aber vor allem jene mit der Geschäftsführung, die derzeit in den Händen von Karin Madner und Herta Reidlinger liegt.

Alfred Woditschka, der neue Obmann, verfügt über jahrzehntelange Bankerfahrung im Kommerzbereich der Volksbank und ist somit prädestiniert, die Arbeit in der Kolpingfamilie Poysdorf erfolgreich fortzuführen. Vorsitzender Martin Loley freut sich über die Bereitschaft Woditschkas, mit großem Engagement ehrenamtlich tätig zu werden, um das Kolpinghaus weiterhin erfolgreich in eine gute Zukunft zu führen. Das Haus habe große Bedeutung für das kulturelle Leben Poysdorfs.