Hypo NÖ gewann EHF-Quali-Hinspiel gegen Atzgersdorf. Die Handball-Damen von Hypo NÖ haben am Samstag das Prestigeduell mit WAT Atzgersdorf für sich entschieden. Der in der Vorsaison von den Wienerinnen entthronte ehemalige Serienmeister gewann das Hinspiel in der ersten EHF-Cup-Qualifikationsrunde gegen den großen heimischen Rivalen vor eigenem Publikum mit 22:17 (10:8). Das Retourmatch steigt am kommenden Samstag in Wien.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 07. September 2019 (16:43)
Ververidis Vasilis / shutterstock.com

Die erste Hälfte verlief noch weitgehend ausgeglichen, ab der 37. Minute jedoch legte Hypo einen 9:0-Run hin und war danach nicht mehr einzuholen.