Knallkörper explodierte: 14-Jähriger verlor drei Finger. Bub (14) hantierte mit einem Knallkörper und verletzte sich schwer

Von Beate Riedl. Erstellt am 15. August 2019 (20:15)
Symbolbild

Wie die Landespolizeidirektion berichtet, hantierte der Bursche aus Neulengbach bei einem Feld mit einem derzeit unbekannten Knaller. Dieser zündete und trennte ihm drei Finger der rechten Hand ab.

Wie es dazu gekommen ist, sei derzeit noch unklar, da er aufgrund der schweren Verletzungen noch nicht befragt werden konnte. Der 14-jährige wurde ins Krankenhaus St. Pölten gebracht.