Der Bezirk Neunkirchen feiert seine silberne Heldin!. Zuerst in Wien-Schwechat, dann am Neunkirchner Hauptplatz – Michaela Polleres wurde in ihrer Heimat ein entsprechender Empfang bereitet.

Von Fritz Hauke. Erstellt am 01. August 2021 (16:03)

In Tokio wurde sie in der Vorwoche zur Judo-Nationalheldin, am Samstag empfing sie ihre Heimat mit offenen Armen, Applaus, Jubel und schwenkenden Fahnen: Der Bezirk Neunkirchen bereitete Michaela Polleres einen würdigen Empfang. Die Silber-Medaillengewinnerin wurde kurz nach 16 Uhr von einer Ternitzer Delegation und den KameradInnen vom Judoclub Wimpassing rund um Trainer Adi Zeltner am Flughafen in Wien-Schwechat herzlich begrüßt und entsprechend gefeiert. Wenige Stunden später war Polleres dann der Star-Gast am Neunkirchner Hauptplatz. Mehr zu den Feierlichkeiten und zu „unserer“ Silber-Michi in der kommenden NÖN-Ausgabe!