Nachfolger gefunden: Dorfwirtin statt Gutedel. Lange musste sich die Gemeinde Altendorf nicht auf die Suche nach einem Nachfolger für das Gasthaus Gutedel machen. Yvonne Reis eröffnet ab März das Gasthaus zur Dorfwirtin.

Von Tanja Barta. Erstellt am 19. Februar 2020 (05:33)
Bürgermeisterin Ulrike Trybus und Vize Rupert Erlach (beide ÖVP) mit der neuen Pächterin Yvonne Reis, die ab Mitte März wieder Leben in das Gasthaus beim Gemeindeamt bringen wird.
Barta

Mit Jahresende haben Roman und Andrea Kozeny beschlossen, das Gasthaus Gutedel in Altendorf zu schließen. Für ÖVP-Bürgermeisterin Uli Trybus war das eine etwas überraschende Entscheidung. Doch lange stand das Gasthaus nicht leer. Mit Yvonne Reis gibt es ab März eine neue Pächterin.

Reis ist in der Region keine Unbekannte. In Gleißenfeld betreibt sie seit Ende 2018 das Café „Nanu“. Jetzt will die Unternehmerin einen noch größeren Schritt wagen. „Ich freue mich schon sehr darauf!“, so die junge Unternehmerin. Groß ist die Freude auch bei der Gemeindeführung. „Wir haben die Stelle dann eigentlich gar nicht mehr ausschreiben müssen, da sich gleich jemand gemeldet hat“, so Ortschefin Ulrike Tybus.

Gasthaus soll auch Nahversorger sein

Im Gasthaus zur Dorfwirtin soll zukünftig Hausmannskost gekocht werden. „Auf Wunsch gibt es natürlich aber auch etwas anderes“, schmunzelt Yvonne Reis. Zudem gibt es, bis auf den Ruhetag am Mittwoch, auch immer ein Mittagsmenü. „Wir planen, dass wir dieses dann auch an jene ausliefern, die vielleicht nicht mehr so mobil sind“, gibt die junge Unternehmerin Einblick in ihre Ideen.

Zudem möchte Reis aber noch ein ganz andere, besondere Idee in ihrem Gasthaus installieren: Und zwar einen Nahversorger. „Man ist ja dann doch nicht so schnell bei einem Supermarkt. Deshalb möchte ich schauen, dass es bei uns Milch, Eier oder auch Zigaretten gibt, damit die Leute nicht so weit fahren müssen“, so Reis.

Am 13. März steigt die große Einweihungsfeier. Los geht es ab 16 Uhr.