Zwei Unfälle beschäftigten die Neunkirchner Florianis. Gleich zwei Einsätze hatten die Einsatzkräfte der FF Neunkirchen Stadt am Mittwoch zu absolvieren.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 15. Mai 2019 (15:32)

Die Neunkirchner Stadtfeuerwehr wurde zunächst gegen 7 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Menschenrettung auf die Raglitzerstraße alarmiert. Ein Lenker war mit seinem Pkw aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und hatte zwei Bäume gerammt. Durch den enormen Aufprall wurde der Mann im Fahrzeug eingeschlossen.

Gleich nach dem Eintreffen der ersten Kräfte schufen die Florianis eine Zugangsöffnung für den Notarzt. In weiterer Folge wurde der Lenker aus dem Fahrzeug befreit und nach der medizinischen Erstversorgung vom RK Neunkirchen mit Verletzungen ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Nach der polizeilichen Freigabe wurde der schwer beschädigte Unfallwagen mittels SRF geborgen.

Auf dem Rückweg ins Feuerwehrhaus kamen die Feuerwehrleute der FF Neunkirchen Stadt zu einem weiteren Verkehrsunfall an der Raglitzerstraße mit der Schillergasse. Dort war es zu einer Kollision zwischen einem Pkw und einem Moped gekommen; die Rettung brachte den verletzten Mopedlenker ins Landesklinikum Wiener Neustadt.