Wienerin verletzte sich beim Abstieg.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 21. September 2019 (18:45)
APA (Punz)
Symbolbild

Beim Abstieg von der Seehütte über den Göbl-Kühnsteig stürzte eine 52-jährige Wienerin am Samstag im Bereich des Langen-Mann-Grabens so unglücklich, dass sie sich dabei eine schwere Fußverletzung zuzog. Vorbeikommende Wanderer alarmierten die Bergrettung. Der Notarzthubschrauber CH15 führte daraufhin, unterstützt durch Bergretter der Ortsstelle Reichenau, eine Taubergung durch und flog die Frau ins Krankenhaus.