Lawinengefahr in Teilen Niederösterreichs auf Stufe 3. Erhebliches Risiko am Sonntag in Ybbstaler und Türnitzer Alpen, Gippel-Göllergebiet und Rax-Schneeberggruppe.

Von APA / NÖN.at. Erstellt am 16. Januar 2021 (19:56)
Wieder einmal gilt eine hohe Warnstufe
APA

In Teilen Niederösterreichs herrscht am Sonntag erhebliche Lawinengefahr. Stufe 3 auf der fünfteiligen Skala gilt laut dem Lagebericht für die Ybbstaler und Türnitzer Alpen, das Gippel-Göllergebiet sowie die Rax-Schneeberggruppe. Für die Gutensteiner Alpen und das Semmering-Wechselgebiet wurde das Risiko vom Warndienst als mäßig (Stufe 2) angesehen.

Als Hauptproblem wurde in den mit Stufe 3 bewerteten Regionen der laufende Neuschneezuwachs bei stürmischen Bedingungen ausgemacht. Dadurch habe sich "Triebschnee gebildet, der überaus störanfällig ist". Bereits die geringe Zusatzbelastung eines einzelnen Tourengehers könne ein Schneebrett auslösen.